«Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben,

sondern den Tagen mehr Leben.»

C. Saunders

Palliative Care

Im Zentrum der Palliative Care steht das Lindern eines weit fortgeschrittenen, unheilbaren Leidens mit begrenzter Lebenserwartung durch ein multiprofessionelles Team mit dem Ziel einer hohen Lebensqualität für den Patienten und seine Angehörigen.

Wir möchten schwerkranken und sterbenden Menschen einen Ort bieten, um zur Ruhe zu kommen - ein letztes Zuhause. Der Patient soll seinen letzten Lebensabschnitt in Würde und Geborgenheit erleben dürfen.

 

Wir tun unser Bestes, um letzte Herzensangelegenheiten zu erfüllen. Wir möchten den Patienten darin unterstützen, diese letzte Wegstrecke anzunehmen, offene Angelegenheiten zu klären und so in einem umfassenden Sinne vor dem Sterben und im Sterben Heilung zu erfahren.

Palliative Care bejaht das Leben, betrachtet das Sterben als normalen Prozess und beabsichtigt
weder den Tod zu beschleunigen, noch ihn hinauszuzögern.

Das Hospiz im Schönbühl

Interprofessionelles Behandlungsteam

Die Betreuung von Patienten in Palliativesituationen erfordert die Kompetenzen aus verschiedenen Berufsgruppen. Der Betreuungsbedarf wird für jeden Hospizpatienten individuell erarbeitet und engmaschig überprüft.

Pflege

Das Hospiz wird von Pflegefachpersonen mit spezifischen Zusatzausbildungen in der Palliative Care, Ärzten und anderen Berufsgruppen geleitet. Die Situationen der Patienten im Hospiz zeichnen sich oft durch eine hohe Komplexität und kurzfristige Veränderungen des Allgemeinzustandes aus. Deshalb ist Tag und Nacht geschultes Pflegepersonal anwesend, welches die aktuelle Situation fachlich kompetent einschätzen und nötige Massnahmen einleiten kann.

Ärzte

Es finden regelmässig Arztvisiten am Patientenbett und ein reger Austausch zwischen dem Pflegeteam und den betreuenden Ärzten statt.

Die medizinische Versorgung erfolgt über die zuständigen Hospizärzte und über den Konsiliardienst und die Koordinationsstelle des Kantons Schaffhausen. Eine kontinuierliche medizinische Betreuung ist sichergestellt und eine lückenlose Stellvertretung der Ärzte, die mit den Patientensituationen im Hospiz vertraut ist, ist jederzeit vorhanden.

Andere Berufsgruppen

Auf Wunsch und nach Bedarf der kranken Menschen und deren Angehörigen können Physiotherapie, Psychoonkologie, Seelsorge, Sozialdienst, Alternative Heilmethoden, Kunst-und Aromatherapie, sowie Angebote der Freiwilligenarbeit in die Betreuung miteinbezogen werden.

Wohnen im Hospiz

Aufnahme in unser Hospiz

Unser Angebot richtet sich an erwachsene Personen ab dem 18. Lebensjahr, welche sich in der Endphase einer unheilbaren Krankheit befinden. Das Lebensende ist absehbar.

Leben in unserem Hospiz

Die Selbstbestimmung jedes einzelnen Patienten steht im Zentrum. Die Patientenverfügung und das Advanced Care Planning dienen als Grundlagen. Als Hilfsmittel bei Standortbestimmungen, Entscheidungsfindungen oder in Konfliktsituationen bieten wir Rundtischgespräche mit allen involvierten Parteien an.

Die letzte Lebensphase ist so individuell wie das Leben und der Krankheitsverlauf eines Betroffenen. Wir integrieren Angehörige sehr gerne in die Betreuung der Patienten, denn sie sind oft Experten, wenn es um die Gewohnheiten und Bedürfnisse eines kranken Menschen geht. Angehörige sind rund um die Uhr willkommen und dürfen jederzeit im Patientenzimmer übernachten. Für den Patienten ist es nach Rücksprache mit dem Behandlungsteam auch möglich, das Hospiz für einen Urlaub, auch über Nacht, zu verlassen.

Unsere Patientenzimmer sind hell und freundlich eingerichtet und bieten ein wohnliches Ambiente. Um eine persönliche Atmosphäre zu schaffen, dürfen gerne eigene Bilder, Dekorationsartikel und Lichtquellen mitgebracht werden.

 

 

 

Kontakt

Ihre Ansprechspartner

 

Marcus Pohl
Geschäftsleitung Betreuung und Pflege
Telefon 052 630 00 94
E-Mail

Team Hospiz Schönbühl
Telefon 052 630 32 25
E-Mail